« zurück

01. August 2011

»Saftig und aromatisch müssen sie sein«

Bergedorfer Zeitung

Ochsenwerder (elö). Er ist stĂ€ndig auf der Suche nach Tomatensorten von hervorragender QualitĂ€t. So gelingt es GĂ€rtnermeister Thomas Sannmann immer wieder, seine Kunden beim alljĂ€hrlichen Tomatenfest am Ochsenwerder Norderdeich 50 zu ĂŒberraschen.

Sonnabend kamen etwa 1600 Besucher auf den Demeter-Hof, die gesundes GemĂŒse zu schĂ€tzen wissen. "Zum Vernaschen lecker, mit richtig tomatigem Geschmack und fester Schale" bewerteten die Tester "Ruth", eine Strauchtomate von mildem, sĂŒĂŸlichem Geschmack. Sie kam auf Platz eins. Gewohnt hochwertig wurde als zweitbeste die besonders aromatische "VierlĂ€nder Platte" eingestuft. Ende des 18. Jahrhunderts wurde sie erstmals in den Vierlanden angebaut.

Sie geriet in Vergessenheit, bis Thomas Sannmann sie durch Zufall wieder entdeckte. Hoch eingestuft wurden zudem die krĂ€ftig-wilde "Fructino", die sĂŒĂŸe gelbe "Goldino", die "Aroma", die Hausmarke "Cherrystrauch", die fruchtige "Olivia" und die leicht sĂ€uerliche "Mirabell".

"Selbst im Garten arbeiten steht zurzeit hoch im Kurs", sagte Sannmann-Mitarbeiterin Andrea Madadi am Ende eines langen Tages: Die Nachfrage nach Bio-Jungpflanzen und Saatgut sei groß.

Gesunde Kost gab es fĂŒr die Besucher nach Rundfahrten mit dem "Trecker-Taxi". In der Cafeteria mundeten Kuchen und Pizza, am Wagen von John-Hendric Mathies pikante Suppe und Quiches. Die gut gewĂŒrzten Köstlichkeiten, spornten viele Besucher an, anschließend in den GewĂ€chshĂ€usern nach verschiedensten KĂŒchenkrĂ€utern Ausschau zu halten.