« zurück

28. Oktober 2011

Möhrenfest für Kinder 2011: Möhren ziehen – was für ein Spaß!

Am Freitag, den 28.10.2011

Am 28.10.2011 haben wir in die Gärtnerei Sannmann zu einer Möhrenernte-Aktion eingeladen.

Möhrenfest 2011 in der Demeter Gärtnerei Sannmann.

Bei wunderschönem, warmem Herbstwetter gab Andrea Porps zum Einstieg für die Kinder eine kleine Kräuterkunde mit Kostproben. Zu Fuß ging’s zum Möhrenacker und hier haben die 20 tollen Kinder, manche unter Mithilfe ihrer Eltern und Großeltern, mit Wonne und Feuereifer die leckeren Demeter Möhren aus dem Acker gebuddelt und auf zwei große Haufen geschichtet – die weniger schönen für die Tiere und die schönen zum Entsaften und Mitnehmen.

Die Möhrenkisten wurden auf den Treckeranhänger geladen, die Möhrenziehmeister haben sich ringsherum gesetzt und Gärtnermeister Markus Walkusch-Eylandt hat uns dann zu den Kühen gefahren. Die kamen im Galopp angesaust und schon flogen die Futtermöhren in hohem Bogen über den Zaun, weil Andrea eindringlich vor dem Stromzaun gewarnt hatte.

Möhrenfest 2011 in der Demeter Gärtnerei Sannmann.

Erholsam ging es per Trecker zurück zum Gewächshaus, wo fleißig die Möhren und Äpfel von der Streuobstwiese gewaschen, geschnippelt und entsaftet wurden - so einen naturreinen Trinkgenuss bekommt man selten und alle Kinder wollten immer mehr! Unsere beiden Entsafter-Maschinen haben im Akkord gearbeitet. Viele Kinder haben zusätzlich noch wirklich schöne Bilder von Kürbissen, Möhren oder Kühen gemalt.

Schade, dass die Zeit so schnell vergangen ist. Zur Abschluss-Stärkung gab es von Andrea Madadi gebackenen Bio-Apfelkuchen und so viel Möhren, wie man mitnehmen wollte – mit Rezepten und einer kleinen Möhrenkunde.

Es war ein rundum schöner Nachmittag und die stolzen Ernte-Kinder haben sich mit einem Strahlen im Gesicht ins wohlverdiente Wochenende verabschiedet.

Auch für uns – Andrea und Andrea – war es ein schönes und gelungenes Fest, dass wir gern nächstes Jahr wiederholen würden.

Danke lieber Thomas Sannmann, Markus Walkusch-Eylandt und allen Mitarbeitern der Gärtnerei, sowie dem Ökomarktverein Hamburg, dass wir diesen Tag so erleben durften und Marc Steinwender, der uns seine wunderbaren Fotos zur Verfügung gestellt hat.

 

Das könnte Sie auch interessieren: