« zurück

Frühlingsführung und Hofladeneröffnung

Am Samstag, den 21.03.2015 von 13.00 – 15.00 Uhr

Am Samstag, den 21. März eröffnen wir mit Ihnen die Saison 2015. Um 13.00 Uhr starten wir zu einer kleinen Frühlingsführung durch die Gärtnerei. Naschen Sie die ersten frischen Gemüse und stärken Sie sich bei Kaffee und Kuchen. Auch der Hofladen hat jetzt wieder jeden Samstag von 10 – 15 Uhr geöffnet und bietet Frühlingsgemüse und Jungpflanzen.

 

Frühlingsbeginn in der Demeter Gärtnerei Sannmann mit frischem Grünzeug und Gemüse-Parzellen zum Selber-Gärtnern.

Im Frühling herrscht nicht nur in der Natur Aufbruchsstimmung. Viele Menschen haben jetzt das Bedürfnis nach mehr Fitness, wollen sich gesund ernähren, entschlacken und überflüssige Pfunde abbauen. „Die ersten regionalen Frühlingsgemüse sind ideal für Frühjahrskuren“, sagt Thomas Sannmann und lädt am Sonnabend, 21. März 2015 zur Frühlingführung in die Demeter Gärtnerei Sannmann am Ochsenwerder Norderdeich 50 in 21037 Hamburg ein.

Beim Rundgang durch die Gärtnerei um 13 Uhr können die Gäste erleben, welche gesunden „Frühlingsboten“ hier wachsen und erfahren welche Wirkung sie haben: Die feinen Wild-Salate wie Picanto und Wasabi besitzen viele Senföle und wirken wie ein natürliches Antibiotikum gegen Infekte. Knackige Radieschen sind extrem kalorienarm und stillen den Hunger zwischendurch als gesundes Knabber-Gemüse. Mit scharfen Senfölen und zahlreichen Vitaminen ausgerüstet, eignen sie sich prima zum „Frühjahrsputz“ von Innen.

In ihrem Hofladen hält Stefanie Sannmann Rezepte und Tipps für Frühlingskuren und Basisfasten bereit. Die passionierte Läuferin, die mehrere Hamburg-Marathons lief, empfiehlt für eine nachhaltige Gewichtsreduzierung regelmäßige Bewegung mit Laufen, Yoga und Radfahren. „Die Strecken durch die Vier- und Marschlande sind einfach wunderschön“, sagt Stefanie Sannmann. Tourenflyer (Tourismusstelle Bergedorf) liegen im Hofladen aus. Hier gibt jetzt wieder jeden Sonnabend von 10 bis 15 Uhr frisch geerntetes Gemüse aus der Gärtnerei, Bio-Jungpflanzen und torffreie Komposterde aus eigener Herstellung für Garten und Balkon.

Selber gärtnern in „Sannmanns Biogärten“ auf Hof Eggers

Nach der Führung können sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen über das neue Projekt „Sannmanns Biogärten“ auf Hof Eggers in der Ohe informieren. Die beiden größten Bio-Höfe der Vier- und Marschlande haben sich zusammengetan und bieten am Kirchwerder Mühlendamm 5 Gemüseparzellen zum Selber-Gärtnern an. Die 45-Quadratmeter großen Gärten können für eine Saison von Mai bis November gemietet werden. Sie sind vollständig vorbereitet mit 20 verschiedenen Gemüsesorten und einem Basisbewässerungsservice.

Zwei Gartenexpertinnen sorgen für die regelmäßige Unterstützung beim Gärtner vor Ort. Die „Saison-Gärtner“ erfahren wie die verschiedenen Gemüse gepflegt werden müssen, wann sie geerntet werden können und erleben wie unvergleichlich gut selbstgezogenes Gemüse schmeckt. Inklusive Bewässerung und Rundumbetreuung kostet die 45-Quadratmeter-Parzelle 225 Euro. Dafür kann mehr als das Doppelte der Mietkosten an Gemüsen geerntet werden. Interessenten können unter www.sannmanns-biogaerten.de ihre Garten-Parzelle reservieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren: