« zurŘck

07. Juni 2010

Frühsommer Rundgang 2010

Bergedorfer Zeitung

Von Peggy Hesse-Sommer. Ochsenwerder. R├╝bstiel, Picanto oder Hirschhornwegerich kennen wohl die wenigsten. Doch wer diese Wildsalate mal probiert hat, ist f├╝r die ├╝blichen Bl├Ątter aus dem Supermarkt verdorben. Denn sie zeigen, wie interessant und w├╝rzig Salat schmecken kann. Angebaut und im eigenen Bio-Markt vertrieben werden die Salate von der G├Ąrtnerei Sannmann. Beim ÔÇ×Fr├╝hsommer-RundgangÔÇť nutzten 200 Besucher am Wochenende die Gelegenheit, sich das weitl├Ąufige Gel├Ąnde am Ochsenwerder Norderdeich 50 anzusehen.

Begleitet von Gesch├Ąftsf├╝hrer Thomas Sannmann und G├Ąrtnermeister Markus Walkusch-Eylandt konnte man es sich auf zwei Anh├Ąngern bequem machen. Ein Trecker zog die Besucher vorbei an St├Ąllen zu Folientunneln, Gew├Ąchsh├Ąusern, Kompostplatz und Feldern mit Salat, Kr├Ąutern, Kohlrabi. ÔÇ×Wir verstehen uns als BiodynamikerÔÇť, so Thomas Sannmann, ÔÇ×wollen gesunde Pflanzen aus lebendiger Erde.ÔÇť Nach dem Grundprinzip des geschlossenen Kreislaufs stellt die Demeter-G├Ąrtnerei deshalb ihren eigenen Kompost her, denn Kunstd├╝nger ist tabu. Eine kleine Herde aus Hereford-Rindern liefert den Dung, mit dem aus Pflanzenabf├Ąllen, Kr├Ąutern und vielem mehr die wertvolle D├╝ngung f├╝r 40 Gem├╝sesorten entsteht.

Einige davon konnten die G├Ąste der Landpartie dann verkosten. Thomas Sanmann schnitt Salatgurken klein, verteilte Cherrytomaten, sch├Ąlte Kohlrabis. Erika Boje aus Wentorf probierte ein St├╝ck Gurke und schw├Ąrmte: ÔÇ×Hier ist es immer interessant. Ich mache die F├╝hrung schon zum dritten Mal mit.ÔÇť Auf dem Salatfeld staunten schlie├člich alle ├╝ber das scharfe Aroma des Picanto, der auch den Kleinsten schmeckte.

Wie man Wildsalate lecker zubereiten kann, zeigte Linda Socias vom Cateringservice ÔÇ×TafelzauberÔÇť. Ihr Extra-Tipp f├╝r die Leser unserer Zeitung: Ein Mix aus Picanto-Salat, Wilde Rauke und R├╝bstiel, dazu ein fruchtiges Dressing aus Aprikosenmarmelade, Oliven├Âl, Balsamico und etwas Argan├Âl. Guten Appetit!

Wer den Rundgang verpasst hat, kann sich am Sonnabend, 19. Juni, zwischen 12 und 18 Uhr, ├╝ber die G├Ąrtnerei Sannmann und ihr Gem├╝se-Abo informieren. Dann feiert der Bio-Markt an der Ochsenwerder Landstra├če 153 sein zehnj├Ąhriges Jubil├Ąum.