« zurück

Frühlingsführung und Hofladeneröffnung

Am Samstag, den 25.03.2017 von 13.00 – 16.00 Uhr

Wie hoch wächst eine Gurkenpflanze im Gewächshaus? Was grünt und blüht im März in einer regionalen Gärtnerei? Warum ist der Regenwurm ein prima Gärtner? Auf der Frühlingführung durch die Demeter Gärtnerei Sannmann am Samstag, 25.03.2017 erzählen Thomas Sannmann und Markus Walkusch-Eylandt spannende Geschichten und Wissenswertes rund um den biologisch-dynamischen Gemüseanbau.

Per Treckerrundfahrt zeigen die beiden Gärtnermeister den Besuchern die 50 Hektar große Gärtnerei und führen durch die Gewächshäuser, wo die ersten Radieschen appetitlich rot aus der guten Erde schauen. Die Gäste erfahren, was die Gärtner auf den Feldern, in den Folientunneln und unter Glas zu tun haben, wie der wertvolle Kompost hergestellt wird und welche Gemüse erntereif sind. Die Experten beantworten Fachfragen rund ums Gärtnern und geben wertvolle Tipps für den eigenen Garten.

Der Hofladen im Gewächshaus am See öffnet schon um 10.00 Uhr seine Türen und bietet saisonale Produkte der Gärtnerei wie aromatische Wildsalate, feine Kräuter, Radieschen und Naturkost. Für Hobbygärtner, die ihren Garten bestellen wollen, stehen kräftige Bio-Jungpflanzen (Gemüse-, Kräuter-, Salat- und Zierpflanzen) und gute Komposterde für die optimale Bodenverbesserung bereit.

Garten gewinnen!

Wer keinen Gemüse-Garten hat, kann auf dem Frühlings-Fest eine Gemüse-Parzelle in Sannmanns Biogärten auf Hof Eggers gewinnen. „Einfach beim Info-Stand Name, Telefonnummer und Adresse angeben und in die Verlosungsbox werfen", erklärt Thomas Sannmann die Regeln. Die Ziehung des Gewinners oder der Gewinnerin findet um 15 Uhr statt.

Seit 2015 bietet Thomas Sannmann Bio-Garten-Parzellen zum Selber-Gärtnern auf Hof Eggers an. Die jeweils 45-Quadratmeter großen Gärten können für eine Saison von Mai bis November gemietet werden. Sie sind vollständig vorbereitet mit 20 verschiedenen Gemüsesorten in Demeter Qualität und sorgen mit dem kostenlosen Basisbewässerungsservice, den Gartengeräten und einem saisonalen Jungpflanzenangebot für ein entspanntes Gärtnern.

Gemeinschaftsbeete mit Himbeeren, Kräutern und Blumen stehen allen Hobbygärtnern zur freien Verfügung. Zwei Gartenexpertinnen unterstützen die Parzellen-Mieter intensiv in allen Fragen rund ums Gärtnern - vor Ort und per Mail. Die „Saison-Gärtner“ erfahren, wie die verschiedenen Gemüse gepflegt werden müssen, wann sie geerntet werden können und erleben wie unvergleichlich gut selbstgezogenes Gemüse schmeckt. "Schon ab Juni können die ersten Feldfrüchte geerntet werden", sagt Thomas Sannmann, " frischer als vom eigenen Acker geht es nicht!"

Interessenten können unter www.sannmanns-biogaerten.de für die diesjährige Saison reservieren - und ganz einfach per Mausklick ihre Wunsch-Garten-Parzelle aussuchen. Anmeldeschluss ist der 13. Mai 2017.

 

Das könnte Sie auch interessieren: