« zurŘck

05. Mai 2007

Mai-Führung 2007

Bergedorfer Zeitung

Ochsenwerder (el├Â). Der vierj├Ąhrige Lennart war ganz vertieft in seine Arbeit. Er steckte unter fachkundiger Anleitung von Demeter-Landwirt Thomas Sannmann ein Maiskorn nach dem anderen in kleine T├Âpfe. Nach getaner Arbeit h├Ârte der Kleine, dass noch in diesem Sommer aus den gelben K├Ârnern mannshohe "Golden-Bantam-Pflanzen" mit wohlschmeckenden Zuckermaiskolben werden.

Lennarts Mutter, Kirsten Vietzke aus Niendorf, informierte sich derweil ├╝ber Inhalt und Lieferbedingungen von Gem├╝se-Bio-Kisten. "Lennart und sein kleiner Bruder Lukas sollen gesund aufwachsen." Die Familie war durch Kollegen auf den Sannmannschen Hof aufmerksam geworden. Jetzt nahm sie, wie hunderte weitere Besucher, die Gelegenheit wahr, den Betrieb am Ochsenwerder Norderdeich zu besichtigen.

Bei F├╝hrungen durch Gem├╝sefelder und Gew├Ąchsh├Ąuser bekamen Gruppen bereits einen Vorgeschmack auf zahlreiche Sorten biologisch angebauter Tomaten. Sannmann: "In diesem Jahr ist das Interesse an unserer 'Vierl├Ąnder Platte' riesig." Sie sei schon jetzt, etwa 14 Tage vor der Reife, nahezu ausverkauft.

Rei├čenden Absatz fand nicht nur das Gem├╝se am Stand von Monika Sannmann. Mitarbeiterin Birte Menzel hatte f├╝r die Kaffeestunde im Garten des Hofes Rhabarberkuchen gebacken und leckere Kr├Ąuterdips anger├╝hrt.